FANDOM


Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Bonnie.jpg|thumb|Bonnie ist nicht gerade nett.]][[Kim Possible|Kims]] Rivalin an der Schule und ebenfalls [[Cheerleader]]. Sie ist arrogant und selbstsüchtig und hat mit Kim Probleme, seit diese den Cheerleadern beigetreten ist. Zudem will sie die Cheerleadertrainerin werden, da sie von Kim äußerst früh „ersetzt“ wurde. Andauernd zieht sie über Kim und vor allem auch über Ron her. Sie hat eine überfürsorgliche Mutter, die sie immer „Pupsimausi“ nennt (was Bonnie zutiefst hasst) und zwei ältere Schwestern: ''Connie'' und ''Lonnie''. Diese treten in der Folge 54 ''Eine klebrige Angelegenheit'' auf. Die beiden unterdrücken Bonnie ständig, was ein Grund ist, warum sie sich in der Schule immer wie eine absolute Tyrannin aufführt. Dies wird ihr zum Verhängnis, als die [[Bebes]] in ''Staffel 2, Folge 17: Königin Bebe'' beschließen, dass Bonnie sich als perfekte Königin für sie eignet, sie entführen und an ihre Steuerzentrale anschließen. Kim befreit Bonnie zwar, aber die zeigt kaum Dankbarkeit. Bonnie versuchte zunächst, [[Josh Mankey]] auf sich aufmerksam zu machen, später hatte sie kurz etwas mit dem Japaner [[Hirotaka]]. Man sieht sie auch zusammen mit [[Brick Flagg]]. Er passt zwar nicht zu ihr, aber Bonnie findet, als Erster Cheerleader (was sie eigtl. nicht mehr ist) sei es ihre Pflicht, mit dem Quarterb[[Datei:Bonnie_Cheerleader.jpg|thumb|left|Bonnie wäre gern Cheerleaderkapitän.]]ack der Schule auszugehen. Später hat sie einen anderen Freund, der aber beschließt, im Gegensatz zu Bonnie aufs College zu gehen und sie deshalb verlässt. Bonnie ist zum ersten Mal überhaupt richtig am Boden zerstört. Kim und Ron verpflichten sich, ihr einen neuen Freund zu suchen (weil Bonnie sich vor lauter Verzweiflung an [[Ron Stoppable|Ron]] rangeschmissen hatte, als er Homecoming-König und sie Homecoming-Königin wurde). Diesen Sieg hatte sie sich ohnehin erschummelt; eigentlich war Kim für dieses Jahr die Homecoming-Königin. In derselben Folge trifft sie zufällig auf [[Senior Senior Junior]] und zwischen den beiden ist es Liebe auf den ersten Blick. In der letzten Folge stellt sich heraus, dass Bonnie ihren Abschluss nicht schafft, sie muss das letzte Jahr an der [[Middleton High School|Middleton High]] wiederholen.
+
[[Kim Possible|Kims]] Rivalin an der Schule und ebenfalls [[Cheerleader]]. Sie ist arrogant und selbstsüchtig und hat mit Kim Probleme[[Datei:725137_-_Bonnie_Rockwaller_GAGALA_kim_possible.jpg|left]], seit diese den Cheerleadern beigetreten ist. Zudem will sie die Cheerleadertrainerin werden, da sie von Kim äußerst früh „ersetzt“ wurde. Andauernd zieht sie über Kim und vor allem auch über Ron her. Sie hat eine überfürsorgliche Mutter, die sie immer „Pupsimausi“ nennt (was Bonnie zutiefst hasst) und zwei ältere Schwestern: ''Connie'' und ''Lonnie''. Diese treten in der Folge 54 ''Eine klebrige Angelegenheit'' auf. Die beiden unterdrücken Bonnie ständig, was ein Grund ist, warum sie sich in der Schule immer wie eine absolute Tyrannin aufführt. Dies wird ihr zum Verhängnis, als die [[Bebes]] in ''Staffel 2, Folge 17: Königin Bebe'' beschließen, dass Bonnie sich als perfekte Königin für sie eignet, sie entführen und an ihre Steuerzentrale anschließen. Kim befreit Bonnie zwar, aber die zeigt kaum Dankbarkeit. Bonnie versuchte zunächst, [[Josh Mankey]] auf sich aufmerksam zu machen, später hatte sie kurz etwas mit dem Japaner [[Hirotaka]]. Man sieht sie auch zusammen mit [[Brick Flagg]]. Er passt zwar nicht zu ihr, aber Bonnie findet, als Erster Cheerleader (was sie eigtl. nicht mehr ist) sei es ihre Pflicht, mit dem Quarterb[[Datei:Bonnie_Cheerleader.jpg|thumb|left|Bonnie wäre gern Cheerleaderkapitän.]]ack der Schule auszugehen. Später hat sie einen anderen Freund, der aber beschließt, im Gegensatz zu Bonnie aufs College zu gehen und sie deshalb verlässt. Bonnie ist zum ersten Mal überhaupt richtig am Boden zerstört. Kim und Ron verpflichten sich, ihr einen neuen Freund zu suchen (weil Bonnie sich vor lauter Verzweiflung an [[Ron Stoppable|Ron]] rangeschmissen hatte, als er Homecoming-König und sie Homecoming-Königin wurde). Diesen Sieg hatte sie sich ohnehin erschummelt; eigentlich war Kim für dieses Jahr die Homecoming-Königin. In derselben Folge trifft sie zufällig auf [[Senior Senior Junior]] und zwischen den beiden ist es Liebe auf den ersten Blick. In der letzten Folge stellt sich heraus, dass Bonnie ihren Abschluss nicht schafft, sie muss das letzte Jahr an der [[Middleton High School|Middleton High]] wiederholen.[[Datei:Happy_b_day.png|right]]
 
[[Kategorie:Charaktere]]
 
[[Kategorie:Charaktere]]

Version vom 8. Januar 2013, 01:03 Uhr

Kims Rivalin an der Schule und ebenfalls Cheerleader. Sie ist arrogant und selbstsüchtig und hat mit Kim Probleme, seit diese den Cheerleadern beigetreten ist. Zudem will sie die Cheerleadertrainerin werden, da sie von Kim äußerst früh „ersetzt“ wurde. Andauernd zieht sie über Kim und vor allem auch über Ron her. Sie hat eine überfürsorgliche Mutter, die sie immer „Pupsimausi“ nennt (was Bonnie zutiefst hasst) und zwei ältere Schwestern: Connie und Lonnie. Diese treten in der Folge 54 Eine klebrige Angelegenheit auf. Die beiden unterdrücken Bonnie ständig, was ein Grund ist, warum sie sich in der Schule immer wie eine absolute Tyrannin aufführt. Dies wird ihr zum Verhängnis, als die Bebes in Staffel 2, Folge 17: Königin Bebe beschließen, dass Bonnie sich als perfekte Königin für sie eignet, sie entführen und an ihre Steuerzentrale anschließen. Kim befreit Bonnie zwar, aber die zeigt kaum Dankbarkeit. Bonnie versuchte zunächst, Josh Mankey auf sich aufmerksam zu machen, später hatte sie kurz etwas mit dem Japaner Hirotaka. Man sieht sie auch zusammen mit Brick Flagg. Er passt zwar nicht zu ihr, aber Bonnie findet, als Erster Cheerleader (was sie eigtl. nicht mehr ist) sei es ihre Pflicht, mit dem Quarterb
Bonnie Cheerleader

Bonnie wäre gern Cheerleaderkapitän.

ack der Schule auszugehen. Später hat sie einen anderen Freund, der aber beschließt, im Gegensatz zu Bonnie aufs College zu gehen und sie deshalb verlässt. Bonnie ist zum ersten Mal überhaupt richtig am Boden zerstört. Kim und Ron verpflichten sich, ihr einen neuen Freund zu suchen (weil Bonnie sich vor lauter Verzweiflung an Ron rangeschmissen hatte, als er Homecoming-König und sie Homecoming-Königin wurde). Diesen Sieg hatte sie sich ohnehin erschummelt; eigentlich war Kim für dieses Jahr die Homecoming-Königin. In derselben Folge trifft sie zufällig auf Senior Senior Junior und zwischen den beiden ist es Liebe auf den ersten Blick. In der letzten Folge stellt sich heraus, dass Bonnie ihren Abschluss nicht schafft, sie muss das letzte Jahr an der Middleton High wiederholen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.